Deutscher Jagdverband dankt Ondjou Safaris - Importverbot von Jagdtrophäen gestoppt

Hentie im Interview mit Deutschem Jagdverband

 Im Juli 2021 besuchte ein Filmteam, organisiert vom deutschen Jagdverband (https://www.jadgverband.de) zusammen mit der deutschen Delegation des Rates zur Erhaltung des Wildes und der Jagd (https://www.cic-wildlife.de), unsere Dzoti Jagdkonzession in der Zambezi Region im Nordosten Namibia's. In verschiedenen Interviews, unter anderem mit Smith Sheketo und Annedia Limbo, Mitglieder des Dzoti Conservancy Komitees, und Hentie van Heerden, wurde dem deutschen Zuschauer und vor allem der deutschen Regierung versucht zu erklären, welch wichtige Rolle die Jagd im Arten- und Naturschutz spielt und welch wichtigen Beitrag sie zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume leistet. 

Auszug aus der Allgemeinen Zeitung Namibia 26. November 2021:

"Unterstützer einer regulierten Trophäenjagd in Namibia zur Förderung des Tourismus und als Beitrag zum kommunalen Naturschutz haben sich erfreut gezeigt, dass ein von den Grünen/Bündnis 90 geplantes Verbot zum Import von Jagdtrophäen nach Deutschland nicht realisiert wurde. Es wurde im gestern vorgestellten Koalitionsvertrag der Ampel-Koalition, der noch gebilligt werden muss, nicht festgeschrieben."

Wir sind stolz, dass unser kleiner Beitrag die Entscheidung unterstützen konnte und freuen uns über die Anerkennung aus Berlin. Den ganzen Film findet Ihr hier: Doku: Grüne Fakten über grüne Ignoranz
Dankesschreiben

Endlose Weiten in King Nehale Conservancy, direkt ...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://vanheerdensafaris.com/